ROMEX

Bewertet mit 5.00 von 5 basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

Ab: € 3.199,00

1,7 kWh2,4 kWh
Lavarot metallicLavarot metallicMintgrünMintgrünNachtschwarzNachtschwarz
BraunSchwarz
Auswahl zurücksetzen

  • Das Schnellladegerät lädt den Akku in 4 statt 8 Stunden vollständig auf

    • 0 €
    • 115 €

    Ein Programmierbarer Controller lässt sich  auf optimale Reichweite oder maximale Leistung programmieren.

    • 75 €

    Mit dem Schalter lassen sich 3 Fahrprofile (Eco, Normal und Power) aktivieren.

    • 25 €

    Die Endgeschwindigkeit des Rollers wird auf 25 km/h gedrosselt.

    • 100 €

    Auf Wunsch bauen wir Dir einen Windschild für deinen Roller

    • 65 €

  • Auslieferung bei Neubestellung voraussichtlich im Dezember

    Die Preise gelten nur für Bestellungen bis 31.01.2018. Ab dem 01.02.2018 gelten für alle Elektroroller neue Preise, die bis zu 10% über den aktuellen Preisen liegen.

    Reset options
Artikelnummer: k.A.

Beschreibung

Elektroroller – das ist Mobilität der neusten Generation zu überzeugend geringen Betriebs- und Wartungskosten.

Im klassischen Vespa-Design, mit einfacher Handhabung und einem Lithium-Akku lässt unser Romex die Herzen höher schlagen.

Der herausnehmbare Lithium-Akku kann jederzeit bequem in der Wohnung oder im Büro nachladen werden. Wir verwenden beim Romex einen 60V Akku. Damit haben wir eine höhere Leistungsdichte als bei den 48V Akkus, die häufig in dieser Leistungsklasse der E-Roller verwendet wird. Für Dich bedeutet das robustere Komponenten, bessere Beschleunigung und leichtere Akkus, in denen mehr Kilometer Reichweite „stecken“.

Der Romex ist für 2 Personen zugelassen und kann mit einem Roller-Führerschein der Klasse M oder dem Autoführerschein der Klasse B, die 25km/h-Version sogar mit einem Mofa-Schein gefahren werden.

Durch die niedrige und langen Sitzbank fühlen sich sowohl Kleinere als Großgewachsene auf anhieb gut aufgehoben auf diesem E-Roller.

Der nahezu lautlose 3.0 kW Radnabenmotor, bringt das Drehmoment direkt und verlustarm auf die Straße. Ein Rückwärtsgang hilft Dir beim Rangieren in engen Gassen.

Große 12″ Reifen und Scheibenbremsen an Vorder- und Hinterreifen sorgen für mehr Sicherheit und Fahrkomfort.

1 Bewertung für ROMEX

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Ein glücklicher Romexfahrer

    Nachdem ich im Herbst 2017 einen Romex bestellt hatte mit 2,4 kWh Akkukapazität und Schnelladegerät, konnte ich ihn Ende Oktober direkt bei Trinity in Niedersachsen abholen.

    Ich hatte eine gemütliche Rückfahrt über Land sorgfältig geplant und kam nach mehr als 300 km Fahrt auch gesund und munter in Berlin an. Mein neuer E-Roller lief absolut zuverlässig durch Wind und Wetter, Regen und Sturm. Dabei achtete ich die ersten 100 Kilometer darauf, meinen Fahrstil sehr umsichtig zu gestalten, da die Reifen und Bremsen fabrikneu waren (Baujahr Romex: September 2017) und erst eingefahren werden sollten. Ich stellte aber keinerlei Beeinträchtigung oder ungewöhnliches Fahrverhalten fest.

    Nachdem ich das Gelände von Trinity verlassen hatte, fuhr ich 70 Kilometer zu meinem ersten Stop bei einem bekannten Zweiradliebhaber und konnte den Roller direkt in einer offenen Garage aufladen. Die verfügbare Akkukapazität lag beim Ladeanfang knapp unter 10 Kilometer. Ich brauchte für die nächste Strecke ungefähr 40 km, also lud ich den Akku auf 45 km Reichweite und machte mich auf den Weg. Durch die erste Wegstrecke hatte ich die Sicherheit erhalten, dass die digitale Anzeige des Romex sehr genau ausfällt.

    Ich erreichte meinen nächsten Stop abends und fand dort sowohl eine schöne Unterkunft als auch eine gute Lademöglichkeit vor. Allerdings musste ich dazu diesmal den Akku entnehmen und lud ihn über Nacht komplett (Anzeige 80 km Reichweite). Am nächsten Vormittag fuhr ich weiter in einen über 50 Kilometer entfernten Ort, in dem ich bei einer Tankstelle eine Auflademöglichkeit vereinbart hatte und traf dort mittags mit 20 km Restkapazität ein. Ich entnahm wieder den Akku und lud ihn in der Tankstelle rund 2 1/2 h und fuhr dann weiter. Nachmittags erreichte ich meinen nächsten Aufenthalt und konnte dort mit Solarstrom kostenlos aufladen. Wegen eines aufziehenden Sturms änderte ich allerdings die direkte Route durch Wälder und Felder nach Potsdam von knapp 50 km und plante eine andere Route über eine Bundesstraße, was allerdings einen Umweg von annähernd 20 km bedeutete. Das hieß, länger aufladen und später losfahren.

    Ich lud den Akku fast voll (75 km Reichweite) und machte mich auf den Weg. Durch Wind und Regen und einem längeren Aufenthalt an einer geschlossenen Bahnschranke erreichte ich Potsdam spätabends. Dort konnte ich bei Freunden bleiben, den Sturm abwarten und über Nacht den Akku wieder voll laden (80 km Reichweite). Mittags verließ ich Potsdam und fuhr diesmal etwas schneller im Powermodus direkt nach Berlin durch strömenden Regen (es goss in Kübeln!). Ziemlich durchnässt (die Nähte hielten irgendwann den Wassermassen nicht mehr stand) erreichte ich an diesem Tag zur Freude meiner Frau heile unser Zuhause in Berlin.

    Ich bin sehr zufrieden und freue mich, Trinity für den Erwerb meines E-Rollers ausgesucht zu haben. Der Romex fährt zuverlässig, zeigt gutes Fahr- und Bremsverhalten bei verschiedensten Bodenbelägen, Tageszeiten und Wetterverhältnissen. Nach über der Hälfte der Akkukapazität gibt es im Normalmodus (45 km/h) einen minimalen aber stetigen Leistungsabfall auf knapp über 40 km/h, die 40er-Marke wurde aber nie unterschritten. Sehr erfreulich ist, dass bei meiner Ausführung mit Fahrprofilschalter (Eco, Normal und Power) auch ein Extraschalter für einen Rückwärtsgang vorhanden ist.

    Vielen Dank nochmal an das ganze Trinity-Team für den guten Service, die schnelle Ermöglichung des Rollererwerbs und ganz liebe Grüße an alle!

    Ein glücklicher Romexfahrer

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.