Ein E-Roller, ein Baum! mehr erfahren ...

Ein E-Roller, ein Baum!

mehr erfahren ...

TRINITY Uranus R gewinnt das Totalbike24-Rennen in der Kategorie mit elektrischem Antrieb in Ungarn

17.06.2019 16:14

1.Platz in Ungarn

Am 15. und 16. Juni 2019 kämpften im Birizdokart Karting Stadium, einer Kartbahn im ungarischen Kecskemét 32 Teams in einem 24 Stunden-Amateur-Rennen für Mopeds und Motorroller in der 50 ccm-Klasse um einen Platz auf der Siegertreppe. Diesmal waren erstmalig vier Teams dabei, die lautlos auf Elektroroller ihre Runden drehten.

Und hier ist das Sieger-Team! In der Kategorie mit elektrischem Antrieb (max. 4 kW Nennleistung) hat das ungarische ECar Salon Racing Team powered by TRINITY mit unserem Uranus R den 1. Platz erreicht. Herzlichen Glückwunsch! Unsere Wettbewerber Niu, Schwalbe und Torott kamen nicht an TRINITY vorbei.

Die Hitzeschlacht stellte die vier Fahrer und den Uranus R vor eine große - vielleicht sogar ihre größte - Herausforderung. Die Akkus, Ladegeräte und der Elektromotor trotzten den Temperaturen von 35 Grad im Schatten. Mensch und Maschine spulten auf der Rennstrecke fantastische 1.259 Kilometer ab. Das Team schaffte es in 24 Stunden, unglaubliche 1.177 Runden auf dem Kart-Ring zu fahren. Und das mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von mehr als 52 km/h. Ohne technische Problem oder Unfälle. Mehr Rennrunden schaffte keiner in der Klasse mit elektrischem Antrieb.

Der Uranus R ist als Serienfahrzeug an den Start gegangen. TRINITY hat technisch nichts an dem Elektroroller verändert. Die Reifen für das Rennen stellte Dunlop. In der Gesamtwertung landete das TRINITY ECar Racing Team auf den 11. Platz.

1. Platz in Ungarn

1. Platz in Ungarn

1. Platz in Ungarn

1. Platz in Ungarn

1. Platz in Ungarn

1. Platz in Ungarn

1. Platz in Ungarn

1. Platz in Ungarn

1. Platz in Ungarn

1. Platz in Ungarn


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
zur Startseite TRINITY-Elektroroller