TRINITY BRINGT ERSTES ELEKTROMOTORRAD

19.10.2018 10:00

Unser Traum wird wahr!

TRINITY bringt die erste eigene elektrische Enduro/Supermoto Namens NEON auf den Markt!

Mit einer Spitzenleistung von 6kW und einer Höchstgeschwindigkeit von über 70km/h steht dem urbanen Fahrspaß über Wald und Wiese nichts mehr im Wege. Das Fahrzeug ist bereits als Kleinkraftrad (bis 45km/h) homologiert und kann somit bereits in vielen Bundesländern ab einem Alter von 15 Jahren gefahren werden.

Beschleunigung und Durchzug der neuen Trinity NEON liegen auf dem Niveau einer 125er. Das Fahrwerk und Bremssystem ist straff ausgelegt und kann somit auf der Straße und im Gelände gleichermaßen punkten.

Technisch glänzt die neue NEON mit Voll-LED-Scheinwerfer, einem Keyless-Go System und einem digitalen Display. Das pulsierende Standlicht bei ausgeklappten Seitenständer bringt die NEON in Lauerstellung. Nachtfahrten mit Bilux-Lampen und der Lichtausbeute einer Kerze sind Geschichte - das ultrahelle Abblend- und Fernlicht leuchtet die Fahrbahn breit und neutralweiss aus.

Zu faul um den Schlüssel herum zu drehen? Kein Problem! Dank des innovativen Keyless-Go Systems kann das Fahrzeug auch ohne Einstecken des Schlüssel gefahren werden. Natürlich ist für den Diebstahlschutz gesorgt: Wird das Fahrzeug ohne Transponder bewegt, wird automatisch der Alarm aktiviert.

Das digitale Display zeigt alle wichtigen Informationen auf einen Blick an. Neben der Akkustandsanzeige in Prozent lassen sich Temperaturen des Motors,Controllers und Akkus auswerten und anzeigen. Natürlich informiert die NEON ihren Fahrer ebenfalls über den derzeit gewählten Fahrmodus - apropo Fahrmodus: Es stehen derzeit drei Fahrmodi zur Verfügung. ECO regelt das Anfahrverhalten, das Drehmoment und die Höchstgeschwindigkeit stark herunter. Im DRIVE Modus ist die komplette Fahrcharakteristik auf ein entspanntes und sichere Fahren im Alltag ausgelegt. Und wer sich seinen Weg durch Dreck und Matsch lieber selbst bahnen möchte, ist mit dem SPORT Modus bestens bedient - hier lassen sich Spitzenleistungen von bis zu 6kW realisieren (mit zwei Akkus bis zu 9kW). Die dann anliegende Aggressivität des Antriebes vermittelt fast den Eindruck, man sitze auf einer großen Enduro mit mehr als 125ccm.

Und wie lange hält dieser Spaß an?

Mit einem Akku lassen sich im DRIVE Modus 50km erzielen. Die Reichweite kann durch einen zweiten Akku verdoppelt werden, welcher ebenfalls unter der Sitzbank seinen Platz findet. Werden die Akkus parallel geschaltet, so kann die maximale Leistung auf bis zu 9kW angehoben werden, ohne dass die Akkus durch Überlastung beschädigt werden. Das Gewicht pro Akku beträgt etwa 13kg. Geladen wird das Fahrzeug über eine normale 230V-Steckdose, wahlweise direkt am Fahrzeug oder in der Wohnung direkt am Akku außerhalb der NEON.

Wir haben die NEON erst kürzlich frisch auf der INTERMOT 2018 in Köln präsentiert - mit Erfolg! Unser Exemplar für Probefahrten im Außenbereich stand kaum eine Minute still und wurde in einer Woche mehrere hundert Kilometer auf dem Parkour bewegt.

Stellt sich die letzte Frage - was kostet dieser Spaß?

Wir bieten die neue Trinity NEON im Vorverkauf (Pre-SALE) für 2.999€ (1x Akku) bzw. 3.798€ (2x Akkus) an. Der Vorverkauf läuft bereits seit Anfang Oktober und wird bis Ende Dezember gehen. Die Auslieferungen der ersten Fahrzeuge werden Anfang 2019 stattfinden. Listepreise belaufen sich ab 2019 auf 3.699€ bzw. 4.498€.

Interesse geweckt? Dann genießen Sie unser NEON Video auf unserem Youtube-Kanal!
https://www.youtube.com/watch?v=VEj7OjC8lvA&t=1s&frags=pl%2Cwn

Mehr Informationen finden Sie in unserem Online-Shop.
Bei konkreten Fragen stehen wir außerdem gerne per Mail zur Verfügung: info@trinity-ev.de


Kommentar eingeben